Planen Sie Ihre eigene Safari

Wir freuen uns sehr über Ihre Anfrage für einen Tansania Aufenthalt. Bitte kontaktieren Sie uns über untenstehende E-Mail Adresse oder über WhatsApp!

WhatsApp +255788381081

GO UP

Mount Meru Besteigung (3 oder 4 Tage)

separator
Price 4 Tage / 5 Tage
Scroll down
1
Tag 1: Ankunft am Kilimanjaro International Airport „KIA“ - Arusha
An Ihrem Ankunftstag werden Sie von uns am Flughafen in Empfang genommen und begrüßt. Wir bringen Sie in Ihr Hotel zum Abendessen und zur Übernachtung (Abendessen) Unterkunft: Planet Lodge
2
Tag 2: Arusha National Park - Momella Gate - Miriakamba Hut (2.514 m) ↑ 1.100 m, → 8 km, ca. 4-5 h
Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Mountain Guide und werden von ihm ein Briefing über die bevorstehende Mount Meru Besteigung erhalten. Anschließend bringen wir Sie zum Arusha Nationalpark. Das Momella Gate ist Ausgangspunkt für die Mount Meru Besteigung. Nachdem das Gepäck verstaut ist, beginnt der Aufstieg. Ein Park Ranger wird Sie zusammen mit Ihrem Team durch offenes Grasland, vorbei an weidenden Büffelherden begleiten. In ca. 4 bis 5 Stunden (ca. 11 km) erreichen Sie die Miriakamba Hütte auf 2.514 m Höhe. Der Weg führt durch eine faszinierende Landschaft aus Savanne und Bergwald. Von der Hütte aus hat man bei gutem Wetter einen herrlichen Blick auf den direkt gegenüberliegenden Kilimanjaro. Sie übernachten in gut gepflegten Berghütten, meistens sind mehrere Personen in einem Raum. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen) Unterkunft: Miriakamba Hütte
3
Tag 3: Miriakamba Hütte - Saddle Hut (3.570 m) ↑ 1.300 m, ↓ 300 m, → 10 km, ca. 6 h
Von Miriakamba führt der Weg durch einen dichten Wald mit Moosen und Bartflechten - ein Gebiet, das Topela Mbogo ("Büffelsümpfe") genannt wird - zum 2-3 Stunden entfernten View Point "Mgongo wa Tembo" auf etwa 3.200 m Höhe. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick in den großen, aufgesprengten Krater. Zur Saddle Hütte sind es dann noch 1-2 Stunden. Wenn Sie noch Lust und Kraft haben, sollten Sie noch den einstündigen Abstecher zum 3.820 m hohen Gipfel „Little Meru“ machen. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen) Unterkunft: Saddle Hütte
4
Tag 4: Saddle Hut – Mount Meru Summit (4.566 m) – Momella Gate - Arusha ↑ 1.000 m, ↓3.066 m, → 19 km, ca. 14 h
Heute gilt es, sehr früh aufzustehen. Gegen 2 Uhr brechen Sie zum Gipfel auf. Die letzten knapp 1.000 m bis zum Gipfel sind die anstrengendsten. Zuerst folgen Sie dem Pfad, der Sie zum Rhino Point führt, der auf  3.820 m liegt. Danach wird die Wanderung technisch anspruchsvoller. Sie müssen teilweise die Hände einsetzen und über kurze Abschnitte klettern. Rechts und links des Bergkammes geht es in tiefe Abgründe. Die vegetationslose Landschaft ist von Asche bedeckt und der Wind bläst scharf. (Schwierigkeitsgrad I). Rechtzeitig zum Sonnenaufgang erreichen Sie den Cobra Point (4.350 m). Auf dem Gipfel erwartet Sie ein einmaliger Rundblick. In der Ferne schimmern Savannenflächen, Sie erblicken grüne Vulkanlandschaften, die Krater des Berges und die steilen Flanken mit dem markanten Ash Cone in der Mitte sowie der Anblick des Kilimanjaro Bergmassivs lassen das Herz höherschlagen.  Besonders der Moment, wenn die Sonne hinter dem Kilimanjaro-Massiv aufsteigt und die große Ebene dazwischen langsam orangerot zu leuchten beginnt, lässt alle Anstrengungen in Vergessenheit geraten. Der eigentliche Gipfel des sozialistischen Peak befindet sich ca. eine Stunde entfernt, auf einem guten, aber steilen Weg. Der Abstieg zur Miriakamba Hütte dauert etwa 3-4 h, wobei Sie eine Rast auf der Saddle Hütte einlegen. Nach einer Stärkung auf der Saddle Hut beginnt der Abstieg zum Momella Gate. Hier wartet der Jeep auf Sie und bringt Sie nach Arusha zurück. Die Tour endet nach dem Frühstück am nächsten Tag. (Frühstück | Mittagessen / Abendessen | Frühstück) Unterkunft: Planet Lodge

- - Ende der Mount Meru Besteigung - -

Translate »